Startseite Neuigkeiten Seite drucken Bringen Sie sich bei der Überarbeitung der Schweizer PEFC Waldstandards ein!

Bringen Sie sich bei der Überarbeitung der Schweizer PEFC Waldstandards ein!

Melden Sie sich bis am 25. Januar 2020 für die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe an.

Bei PEFC wird Transparenz und der Einbezug von Interessensvertretern, neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und der interessierten Öffentlichkeit in die Überarbeitung der Waldstandards grossgeschrieben. Es ist uns wichtig, dass unsere Stakeholder die Möglichkeit haben, die Standards, nach denen gearbeitet wird, mitzugestalten. Nur so kann garantiert werden, dass alle Beteiligten, insbesondere die Nutzer, die Zukunft der Nachhaltigen Wald- und Forstwirtschaft mitgestalten können.
Der Prozess der normalen Standardrevision erfolgt nach dem Leitfaden «VL 004 Verfahren der Standardrevision » . Dieser Leitfaden wurde im Januar 2020 für eine bessere Übersichtlichkeit und Verständlichkeit aktualisiert.
Am ersten Schweizer PEFC Forum am 31. Oktober 2019 wurde die fünfte Standardrevision von PEFC Schweiz gestartet und die aktuellen Systemregeln und Standards in einer offenen Konsultation zur Diskussion gestellt. Es wurde kein Bedarf nach Änderungen laut, was zeigt: Die Vorgaben zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung in der Schweiz werden von Zertifizierten aus allen vertretenen Branchen und Zertifizierern als passend angesehen.
Trotzdem schlägt PEFC Schweiz eine Erweiterung der normativen Dokumente vor, um den Schweizer Standard den aktuellsten internationalen Vorgaben anzupassen. Der bestehende Waldstandard soll um Abschnitt 6 «Zertifizierungsprozess» aus dem Verbindlichen Leitfaden «VL 001 Grundlagen des Zertifizierungssystem PEFC Schweiz» vom 17.12.2012 ergänzt werden. Dieser Abschnitt und allfällige weitere Punkte von Interesse sollen an einem runden Tisch mit allen interessierten Stakeholdern diskutiert und in den Waldstandard eingearbeitet werden.
Alle von der Standardrevision betroffenen oder daran interessierten Personen und Organisationen sind herzlich eingeladen, sich an der Revision zu beteiligen, damit die Schweizer PEFC Standards ihren Interessen entsprechen und ihre Bedürfnisse und Erkenntnisse aus Praxis und Forschung wiederspiegeln. Melden Sie sich bis am 25. Januar per Mail bei Dimitra Vlaskou Badra (info@pefc.ch) für die Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe an, oder bringen Sie Ihre Kommentare und Fragen zur vorgeschlagenen Ergänzung oder der Revision an.

Umfassende Informationen und die Möglichkeit zur Beteiligung an der Standardrevision finden Sie HIER.